Schnee, der in den Garten fällt

Schnee am Niederrhein. Ein seltendes Ereignis und ein Anlass, schöne Motive im Schnee zu suchen. Die findet man oft schon im eigenen Garten. Also gestern Abend das Stativ aufgebaut und losgelegt. Wegen der unterschiedlichen Lichtverhältnisse im Garten habe ich aus fünf Fotos ein HDR-Bild (Titelbild) erstellt. Nicht in der Kamera, sondern hinterher in Lightroom.

Filter in Lightroom

Bei anderen Bildern habe ich bei Lightroom ein wenig mit Filtern gespielt.

Ihr wollt wissen, wie das geht, dann schaut doch einfach mal in unserer Facebookgruppe Erlebnis Fotografie – Austauschportal von Photoauszeit.de vorbei. Oder besucht einen unserer Photoauszeit-Workshops.

 

 

 

Fotografie und Kälte

Kaltes Wetter schafft unangenehme Bedingungen beim Fotografieren. So kann es in der Kälte zu einer schnellen Entladung der Kamera-Akkus kommen. Interessant ist dabei: Sobald man wieder im Warmen ist, geht oft alles wieder und die Akkus zeigen volle Leistung an.

Unser Tipp

  1. Natürlich genügend Akkus mitnehmen (also besser machen als ich heute);
  2. Die Akkus nach jedem Foto aus der Kamera nehmen und warm halten (Hosentasche, in Thermohandschuh).
  3. Warm anziehen!

Feldberg im Schnee

Location-Casting am Feldberg für Photoauszeit. Fazit: Wir müssen unbedingt mal einen Workshop im Schnee machen.

Habt Ihr Interesse? Dann einfach mal einen Kommentar zur Vormerkung platzieren.