Neue Gruppenaufgabe “Uhren”

Nach der sehr technischen Aufgabe mit der Langzeitbelichtung, die wir in unserer Facebookgruppe “Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder” zuletzt gemeinsam durchgeführt haben, wollen wir uns nun einem ganz anderen Thema widmen. Beim Thema „Uhren“ ist Kreativität gefragt und der Einsatz von allem, was die die Kamera hergibt.

Ihr habt Interesse verschiedene Fotoaufgaben zu bewältigen und gemeinsam im Austausch mit anderen Hobbyfotografen etwas zu lernen? Dann meldet Euch gerne in unserer Gruppe an.

Gruppenaufgabe „Langzeitbelichtung“

Die neue Gruppenaufgabe “Langzeitfotografie” haben die Mitglieder unserer Facebook Fotogruppe “Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder” ausgesucht.

Ihr habt Interesse Mitglied unserer kostenlosen Fotogruppe zu werden? Dann schaut doch mal auf unsere Seite

https://www.facebook.com/groups/339797699838736

Für Langzeitaufnahmen macht ein Stativ Sinn. Man kann aber auch gute Ergebnisse erzielen, wenn man einen festen Auflageplatz für seine Kamera findet. Es muss übrigens nicht immer Nacht sein, um tolle Langzeiteffekte zu erzielen. Das geht auch hervorragend tagsüber zum Beispiel mit fließendem Wasser. Da macht dann ein ND Filter Sinn, der verhindert, dass zu viel Licht durch das Objektiv gelangt und so lange Belichtungen auch am hellen Tag zulässt.

Zehn Tipps zur Langzeitbelichtung haben wir hier zusammengefasst.

Gruppenaufgabe – Perspektivwechsel

Die ständigen Besucher unserer Homepage wissen, dass wir alle zwei Wochen eine neue Gruppenaufgabe in unserer Facebookgruppe starten. Diesmal geht es bis zum 7. November  darum, ein Motiv aus aus verschiedenen Blickwinkeln, Perspektiven oder mit unterschiedlichen Brennweiten zu betrachten. Das Ziel der Übung: Erkennen, wie Standort und Perspektive Einfluss auf das Ergebnis nehmen und, dass ein Motiv eine völlig unterschiedliche Wirkung dadurch erhalten kann.

Hier eine solche Serie. Ein Blatt – drei Blickwinkel.

Wir freuen uns, wenn Ihr Euch in unserer Facebookgruppe anmeldet und dabei seid.

 

Natürliche Rahmen

Mit der aktuellen Gruppenaufgabe in unserer Facebookgruppe wollen wir einmal mehr das Thema Bildgestaltung in den Blick nehmen. Unser Ziel ist es ja immer, unser Bild besonders zu machen, ihm ein spezielles Element mitzugeben, das es von einem „normalen“ Foto unterscheidet. In dieser Gruppenaufgabe wollen wir in den nächsten zwei Wochen mit „natürlichen Rahmen“ als Gestaltungselement arbeiten. Ihr wollt dabei sein? Dann einfach anmelden in unserer Facebookgruppe!

Holz in jeglicher Form

In unserer aktuellen Gruppenaufgabe in unserer Facebookgruppe “Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder” geht es in den kommenden zwei Wochen um das Thema „Holz in jeglicher Form“. Das gibt euch ein großes kreatives Fenster im Hinblick auf die Gestaltung Eurer Fotos. Das betrifft nicht nur die Motive. Wir hoffen, dass Ihr diese Optionen für vielfältige kreative Umsetzungen nutzt und sind sehr neugierig, wie Ihr all die Techniken, die wir in den vergangenen Monaten in den Blick genommen habt, auch in diesem Thema einsetzt.

Malen mit der Kamera

Das Bewegen der Kamera während der Belichtung ist nicht nur eine Option, um beim Mitziehen ein bewegliches Objekt vor einem unscharfen Hintergrund zu betonen. Die Technik ist auch dazu geeignet, eine Landschaftsaufnahme auf Linien, Formen und Farben zu reduzieren. So entstehen gleichsam abstrakte, künstlerische Bilder, auf die man sich einlassen muss. Mit der Technik könnt Ihr Landschaftsaufnahmen völlig neu gestalten und die Umgebung gleichsam neu entstehen lassen. Nähere Infos dazu und wie Ihr diese Technik anwenden könnt gibt es in unserer Facebookgruppe “Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder“.

Fotografiere deinen Song

Fotografiere deinen Song – Das ist das Titel unserer aktuellen Gruppenaufgabe in unserer Facebookgruppe

Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder.

Die Aufgabe, die derzeit bei uns läuft, hat einen hohen Kreativ-, aber auch einen Spaßfaktor. Die Idee: Unsere Gruppenmitglieder bilden Liedtitel in ihren Fotos ab. Alles geht: Schlager, Rock und Pop, vielleicht auch Klassik und Volkslied. Ihr wollte dabei sein? Gerne, dann meldet Euch in unserer Facebookgruppe an oder macht Eure Fotofreunde darauf aufmerksam.

Gruppenaufgabe High Key

Die aktuelle Gruppenaufgabe in unserer Facebook-Community

Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder

ist ein Gestaltungsthema. Es geht um HIGH KEY-Fotografie.

Was ist „High Key“?

High Key ist ein technisch-gestalterischer Stil in der modernen Fotografie. Helle Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste herrschen bei dieser Bildsprache vor. 
Durch den einzigartigen hellen Look mit wenigen, aber gezielten Kontrasten entstehen ganz besondere Fotos.

Der Begriff stammt übrigens aus dem Filmgeschäft. Hier wurden die alten Hollywood-Helden früher mit einem speziellen Strahler in Szene gesetzt, der sie mit einem hellen Schein, nahezu einem Heiligenschein versah. Im Gegensatz dazu strahlte man die „bösen“ Anti-Helden von unten an und ließ sie eher im Dunklen (low key) stehen.

In der High Key-Fotografie wird zumeist ein helles Motiv vor einem ebenfalls hellen Hintergrund fotografiert. Es gibt nur wenige dunklere Grau-/Farbabstufungen und einen geringen Schwarz-Kontrast im Bild.

Diese Bildsprache macht auch heute noch Motive zu strahlenden Helden. High Key-Bilder werden mit einer positiven und leichten Wahrnehmung gleichgesetzt.

High Key-Fotos entstehen durch intensive Lichtaufnahme auf den Sensor. Allerdings sollte das Hauptmotiv nie überbelichtet sein. Die Motivdetails müssen weiter klar zu erkennen sein. Wichtig ist, möglicherweise durch Reihenaufnahmen sich an eine passende Belichtung heranzutasten. Details weiterhin sollen klar zu sehen sein. Man sollte auch High Key Fotos nicht zu hoch belichten und vermeiden, dass Stellen ohne jede Bildinformation (ausgebrannte Löcher) entstehen.

Gruppenthema Gegenlicht

Unser Gruppenthema in unserer Facebookgruppe Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder lautet zur Zeit: Fotografieren gegen das Licht. Eine spannende Herausforderung, die die 125 Mitglieder unserer wachsenden Gruppe wieder gerne angenomen haben. Ihr wollt Euch auch solch interessanten Aufgaben stellen? Dann werdet doch Mitglied unserer Gruppe.

Unsere Tipps & Tricks rund um die Gegenlichtfotografie findet Ihr hier.

 

Spannende Aufgaben

In unserer Facebookgruppe “Erlebnis Fotografie – einfach bessere Bilder” stellen wir immer wieder Aufgaben um die Kreativität unserer Gruppenmitgieder zu wecken. Daneben steht der Austausch über gelungene Bilder im Mittelpunkt, aber die die Diskussion darüber, was man an einem Bild verbessern kann. Bei Interesse freuen wir uns über jede und jeden, die in unserer Facebookgruppe mitmachen wollen.

Wochenaufgabe “Herzensangelegenheiten”

Heute startet unsere neue Wochenaufgabe in unserer Facebookgruppe Erlebnis Fotografie – Austauschportal von Photoauszeit.de. Was liegt da näher als den Valentinstag zum Anlass zu nehmen, das Thema HERZENSANGELEGENHEITEN in den Mittelpunkt zu stellen. Wir freuen und auf Eure Bilder.

Grundinfos

Unsere Grundinfos zur Aufgabe noch einmal für Euch ALLE: Aufgabe heißt ja streng genommen, dass wir im Laufe der Woche versuchen müssten, die Bilder einzufangen. Aber es ist eben auch spannend, erst einmal zu schauen, was man in dem Bereich bereits hat um sich dann mit anderen auszutauschen und Ideen für die eigene neue Umsetzung der Aufgabe zu finden. Also auch vorhandene Bilder posten, aber besonders gerne eigens für die Aufgabe produzierte Fotos. Und es dürfen auch mehrere Fotos sein. Für uns als Coaches ist es wichtig, dass wir über die Bilder ins Gespräch kommen und uns die Umsetzung, die Gestaltung etc. ansehen, damit wir alle voneinander lernen können.

Wochenaufgabe: Linien finden!

In unserer Facebookgruppe

Erlebnis Fotografie – Austauschportal von Photoauszeit.de

haben wir eine interessante Wochenaufgabe gestartet: „Linien finden“ lautet das Motto für die nächsten Tage.

Linien führen den Blick

Bei der Bildgestaltung achten wir zumeist auf die bekannten Standards wie die Drittelregel oder den Goldenen Schnitt. Manchmal sind es aber auch natürlich oder baulich vorgegebene Linien, die unseren Blick führen. In unserer ersten Wochenaufgabe (Danke für die gute Idee von Birgit eine Wochenaufgabe neu einzuführen) soll es um Linien gehen. Findet in Eurer Umgebung horizontale, vertikale oder diagonale Linien und schaut darauf, welchen Einfluss diese Linien auf die Wahrnehmung Eures Bildes haben.

Mitmachen – dabei sein!

Wir freuen und auf Eure Bilder, die wir dann gerne untereinander besprechen wollen. Wir starten mal mit eine kleinen Auswahl, damit Ihr seht, was wir meinen.

Wer mitmachen möchte: Einfach anmelden in unserer Facebookgruppe und das Erlebnis Fotografie in Gemeinschaft mit anderen genießen.